Internationaler DLG-Preis Der Förderpreis für Nachwuchskräfte aus der Land- und Ernährungswirtschaft

Der Internationale DLG-Preis in Form von Stipendien für Fortbildungsmaßnahmen wird jährlich durch die DLG vergeben. Ziel ist es, Nachwuchskräfte aus den Agrar- und Ernährungswissenschaften in ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung zu fördern.

Was bringt mir der Internationale DLG-Preis?

Der Internationale DLG-Preis wird in zwei verschiedenen Kategorien vergeben:

  • Juniorenpreis für junge Fachleute zwischen 18 und 24 Jahren:
    2.500 € für Fortbildungsmaßnahmen während der Berufsausbildung
  • Fortbildungspreis für junge Fachleute unter 36 Jahren:
    4.000 € für die Abrundung des Fachwissens, den Erfahrungsaustausch und die Vertiefung der beruflichen Qualifikation

Du willst mit anderen diskutieren, aktiv Dinge bewegen und Themen gestalten? Du suchst Kontakte und Netzwerke, die Dich weiterbringen? Dann bewerbe Dich jetzt für den Internationalen DLG-Preis.

Wer kann sich für den Internationalen DLG-Preis bewerben?

Du kannst dich für den Internationalen DLG-Preis bewerben, wenn du…

  • unter 36 Jahre alt bist
  • einen Bezug zur praktischen Land- oder Ernährungswirtschaft hast – dazu gehören auch die vor- und nachgelagerten Wirtschaftsbereiche
  • aktiv ehrenamtlich engagiert bist
  • aufgeschlossen und kontaktfreudig bist, auch über Landesgrenzen und den eigenen Tellerrand hinaus
  • ein klares Ziel vor Augen hast

Wie kann ich mich bewerben?

Unter Downloads findest du eine Checkliste für deine Bewerbung, die notwendigen Bewerbungsformulare sowie die Bewerbungsrichtlinien.

Sende uns deine Bewerbungsunterlagen bis zum 1. Februar 2018 per E-Mail (DLG-Preis(at)DLG.org) zu.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Thomas Fabry aus Balve-Langenholthausen (Märkischer Kreis) wurde einer der Internationalen DLG-Preise 2017 verliehen.

Noch Fragen?

Melde dich bei uns:

Doniyor Sattarov, DLG e.V.
Eschborner Landstraße 122
60489 Frankfurt am Main
Tel. +49(0)69 / 24 788-316

DLG-Preis(at)DLG.org